Deutsch

Die Schule Brána jazyků (Tor zu den Sprachen) ist eine Grund- und Mittelschule im Prager Stadtzentrum. Die Grundschule befindet in einem Jugendstilgebäude in der Vojtěšská Straße, das unter Denkmalschutz steht, die Mittelschule in der nur fünf Minuten entferntem Mikulandská Straße.


 

Unsere Schule hat stadtweit die längste Tradition im Fremdsprachenunterricht. Alle Schüler unserer Schule erlernen zwei Fremdsprachen und können zwischen Deutsch, Englisch und Französisch wählen. Mit der ersten Fremdsprache beginnen sie in der dritten Klasse an der Grundschule, mit der zweiten in der sechsten Klasse. Der Sprachunterricht erfolgt in der Grundschule in fünf Wochenstunden und ab der sechsten Klasse in 8 Wochenstunden.

Ihre Fremdsprachenkenntnisse können die Schüler im Rahmen unseres Schüleraustausches vertiefen. Dabei können wir auf eine hervorragende Zusammenarbeit mit Schulen in Frankreich (Saint Germain-en-Laye, Manosque) zurückblicken. Aber auch mit Schulen in Deutschland und Österreich führen wir schon seit einigen Jahren (Düsseldorf, Bamberg, Wien) Schüleraustauschprojekte durch. Außerdem fahren in jedem Schuljahr 2 Schülergruppen nach England, wo sie in Gastfamilien wohnen. Wenn Schüler unserer Partnerschulen nach Prag kommen, sind sie natürlich auch in Familien unserer Schüler untergebracht.

Ein hohes Niveau hat aber nicht nur unser Fremdsprachenunterricht. Unsere Schüler nehmen regelmäßig an verschiedenen Wissenswettbewerben teil und erreichen in der Regel vordere Plätze. In der landesweiten Runde des Wettbewerbs in der französischen Sprache belegen unsere Schüler nur selten einen anderen Platz als den ersten.


 

Unsere Schule bietet auch Nachmittagsaktivitäten an, bei denen die Kinder Sport treiben oder sich Sprachen oder der Literatur widmen können. Die Schüler der Schule geben auch zwei Zeitschriften heraus – die Vojtíšek an der Grundschule und die Listy lípy an der Mittelschule.


 

Im Atrium der Schule in Mikulandská Straße wird jedes Jahr eine Statue eines tschechischen Bildhauers ausgestellt, damit die Kinder auch moderne Kunst kennen und mit ihr leben lernen. So haben hier z.B. O. Zoubek, K. Gebauer, V. Preclík, V. Kokeš und andere ihre Werke ausgestellt. In diesem Schuljahr wird dort ein neues Werk von M. Péč namens „Jause“ zu sehen sein.


 

Im Laufe des Schuljahres organisiert die Schule klassenübergreifende Veranstaltungen, wie z.B. den Weihnachtsmarkt auf dem Schulhof, im Mai den Schulball als Abschied von den Schülern der neunten Klasse oder den Abend unter der Linde – eine Vorstellung unter freiem Himmel, bei der sich jede Klasse auf der Bühne mit einer Darbietung vorstellt. Mit dem Erlös aus diesen Veranstaltungen wird die Ausbildung eines indischen Mädchens namens Gangamma gefördert.

Außerdem unterstützt die Schule den Prager Zoo durch eine Patenschaft für einen südamerikanischen Nasenbär.


 

Beide Stufen unserer Schule bieten eine schöpferische und offene Umgebung mit ausgezeichneten Lehrkräften, die für die Ausbildung und Entfaltung der in den Kindern schlummernden Talente ideal ist. Unsere Schule ist ein Ort, an dem sich Ihre Kinder wie zu Hause fühlen werden. Wir freuen uns darauf, Sie bei uns begrüßen zu können.

 

 



 

Deutsch